FORUM der Edition Geschichtenweber

Hier treffen sich Geschichtenweber, Leser, Autoren, Herausgeber und Verleger. Wir weben Geschichten, den Stoff der Fantasie.
Aktuelle Zeit: 24 Nov 2017 15:27

Ändere Schriftgröße




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 05 Nov 2012 22:21 
Bleistiftspitzer

Registriert: 05 Nov 2012 22:13
Beiträge: 2
Wir sind ein neues Projekt, allerdings mit Erfahrung auf dem Markt und an neuen Autoren/Autorinnen interessiert (alles aus den Genres Horror, Grusel, Mystery, Slasher etc.)

Gerne lesen wir Dystopien, Stalker-Thriller, Geschichten über Geister, Spukhäuser, Kanibalen, Besessenheit, Totenbeschwörer … angedeuteter Horror ist uns genauso willkommen wie Hardcore-Texte und spannende „was wäre wenn...“/“könnte es sein, dass ...?“ Manuskripte.
Die Manuskripte sollten 60 000 bis ca. 120 000 Wörter umfassen und in der Jetzt-Zeit angesiedelt sein. (Ansonsten gibt es keine Vorgaben bezüglich der Erzählform/ - perspektive)
Bitte senden Sie uns keine Kurzgeschichten zu!

Manuskripteinsendung
Zu einer Manuskripteinsendung gehören:
1) Kurzes Anschreiben mit Kontaktdaten: Wer sind Sie, was befähigt Sie zum Schreiben (was haben Sie schon veröffentlicht) und warum schreiben Sie ausgerechnet dieses Buch. Fassen Sie ihr Buch (mit Anfang, Höhe-Wendepunkt und Ende) bitte in max. 5 Sätzen zusammen.
2) Expose: Bitte geben Sie uns auf einer Seite eine kurze, nachvollziehbare Zusammenfassung in der klar wird, wie und warum sich die Handlung und die Figuren entwickeln. Bitte denken Sie daran, auch das Ende der Geschichte zu verraten, da der Text sonst nicht bewertet werden kann.
3.) Leseprobe: mindestens 20 Seiten. Am Besten den Anfang und ein spannendes Mittelstück.

Bei Gefallen wird der Verlag um eine längere Leseprobe und um ein Handlungsschema bitten.

Für nähere Informationen und Bewerbungen wenden Sie sich bitte an: horrorautoren@gmx.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 05 Nov 2012 22:36 
Schreiberling
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 15 Nov 2009 13:48
Beiträge: 1639
Wohnort: Murnau am Staffelsee
Fein. Aber ihr solltet den einen oder anderen Namen fallen lassen. Es gibt auch so ein paar Sachen, die zu einem Ausschreibungsposting gehören.

My.

_________________
'
Ohne Hund leben?
Was für 'ne blöde Idee ---

M’ hemm l-ebda g?adra –


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 06 Nov 2012 17:21 
beratende/r Forengreis/in
beratende/r Forengreis/in
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2006 14:46
Beiträge: 4819
Wohnort: Rhein-Main
Jepp! Wer sind "Wir"?

Gibt es einen oder mehrere Namen? Gibt es eine Homepage oder ein Forum? Einen Verlag gar? Bitte einen Schritt aus dem Dunkel treten, dann ist vieles möglich :wave:

_________________
http://www.michael-buttler.de

Sherlock Holmes und die indische Kette
http://blitz-verlag.de/index.php?action=buch&id=1820

Sherlock Holmes und das Geheimnis von Rosie’s Hall
https://blitz-verlag.de/index.php?action=buch&id=1950


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 12 Nov 2012 10:28 
Bleistiftspitzer

Registriert: 05 Nov 2012 22:13
Beiträge: 2
Okay, aber nur ein klitzekleiner Schritt, da der Verlagsname noch debattiert wird und die Webseite im Aufbau ist:

Sind wir seriös?
Sind wir nicht. Wir beißen, haben Halsabschneiderverträge, die mit Blut unterschrieben werden und nehmen Seelen in Zahlung … also wie jeder andere Nicht-DKZ auch ;D

Spaß bei Seite:
Es gibt einen Standardnormvertrag mit prozentualer Beteiligung für die im Offset-Druck hergestellten Bücher.
Belegexemplare, Lektorat, Satz, Marketing und gute Zusammenarbeit sind natürlich inklusive.

Liebe Grüße und hoffentlich bis bald


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 12 Nov 2012 11:37 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 15 Nov 2006 10:53
Beiträge: 6073
Wohnort: Franken
Lieber horrorautoren

Ich hasse es, jemanden im Plural anzusprechen.
Und ein "realer Name" wäre schon praktisch, vor allem wo es doch um das Anknüpfen einer geschäftlichen Beziehung geht.

Nichts gegen multiple Persönlichkeiten, aber von der Handhabung her und für den (zwischen)menschlichen Umgang, ist es doch angenehmer, wenn jemand mit seinem Namen auftritt.

Liebe Grüße Gerd / Sesh

_________________
Nur die Phantasielosn flüchtn in die Realität.
Arno Schmidt

http://www.scherm.de
http://www.gollwitzer.net


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 12 Nov 2012 11:46 
Seitenstricker
Seitenstricker

Registriert: 07 Mai 2009 09:14
Beiträge: 780
Wohnort: Köln
Insbesondere ist es nicht jedermanns Sache, ein Roman-MS in eine "black box" zu schmeißen um am Ende zu staunen, was und wo da etwas wieder heraus kommt... :think:

Natürlich kann ich im Spiel-Casino beim Roulette auch alles was ich habe auf "Rot" setzen. Aber da weiß ich von Anfang an nicht nur was ich verlieren könnte, sondern kenne auch meinen potentiellen Gewinn :wave:

_________________
http://www.abelinkun.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 12 Nov 2012 11:59 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 15 Nov 2006 10:53
Beiträge: 6073
Wohnort: Franken
Analog zu den Anforderungen an die Manuskripteinsendung an "horrorautoren":

Zu einer Manuskriptanforderung gehören:
1) Kurzes Anschreiben mit Kontaktdaten: Wer sind Sie, was befähigt Sie zum Verlegen (was haben Sie schon verlegt?) und warum sollte ich ausgerechnet bei Ihnen ein Buch veröffentlichen.

_________________
Nur die Phantasielosn flüchtn in die Realität.
Arno Schmidt

http://www.scherm.de
http://www.gollwitzer.net


Zuletzt geändert von Seshmosis am 12 Nov 2012 12:15, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 12 Nov 2012 12:11 
Seitenstricker
Seitenstricker

Registriert: 07 Mai 2009 09:14
Beiträge: 780
Wohnort: Köln
Sind wir abweisend oder gar arrogant?
Sind wir nicht. Nur gibt es in diesem schönen Forum mehr oder weniger erfahrene Autoren, die mit dem ein oder anderen "ambitionierten" Neu-Verlag aufs Näschen gefallen sind... :mrgreen:

Spaß beiseite:
Wenn Ross und Reiter genannt werden und ein Dialog auf Augenhöhe möglich ist, wären sicher einige Autoren bereit ein faires Angebot zu prüfen. Was ich auch nicht verstehe ist, warum schon MS gesammelt werden, bevor eine Web-Präsenz existiert? Was ist an der Gestaltung einer HP so schwierig? Mangelt es am professionellen Designer? Oder am Geld? Sorry..., aber solche Fragen stellen sich mir da :think:

_________________
http://www.abelinkun.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 12 Nov 2012 20:46 
Federhalter
Federhalter
Benutzeravatar

Registriert: 12 Okt 2011 23:39
Beiträge: 78
Vielleicht sammeln die schon mal sehr früh Manuskripte, weil sie wegen des Zeitaufwandes für Sichtung, Auswahl und Lektorat parallel arbeiten wollen? Vermute ich mal :)
(Ja, ich stimme euch zu, ohne einen Namen bietet das etwas Nachteile bei der Ausschreibung ^^)

_________________
Sword and Sorcery is fantasy with dirt.
~ Joe McCullough


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 23 Nov 2012 17:56 
Buchstabenmaler
Buchstabenmaler

Registriert: 19 Jun 2011 08:34
Beiträge: 158
Wohnort: Nähe Ludwigshafen
Hmm... jetzt bin ich auch etwas irritiert.
Seit 11 Tagen nix mehr, keine weiteren Erklärungen, Ergänzungen - war das Ganze nur ein Windei?
Sieht fast so aus.
Find ich allerdings schade, denn das Genre ist doch echt interessant und bietet viele Möglichkeiten.

Naja, vielleicht kommt ja noch was. Irgendwann. Wer weiß?

_________________
Mein Vorname ist Roselinde, aber dafür kann ich nichts.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 23 Nov 2012 18:01 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8207
Wohnort: Österreich
Unabhängig davon, was der Punkt ist (und ja, ich würde da auch nicht mitmachen wollen, zumal ja nicht mal bekannt ist, wer namentlich dahintersteht): Ausschreibungen werden immer in vielen Foren gepostet, sonst kriegt man gar keine nennenswerte Zahl an Einsendungen. Wer nicht nur fragt, um die Ausschreibenden öffentlich bloßzustellen, sondern ehrliches Interesse hat, soll IMMER ein Mail schreiben und nicht drauf warten, bis derjenige seine Forenrunde wieder abgeklappert hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 01 Dez 2012 11:22 
Buchstabenmaler
Buchstabenmaler
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2012 06:28
Beiträge: 116
Da ich einen in das Genre "Grusel und Mystery" passenden Roman fertig in der Schublade habe, habe ich den unbekannten Damen und Herren ersteinmal eine Mail geschickt, in der ich um weitere Informationen gebeten habe und (sehr) kurz etwas zu meinem Mansuskript gesagt habe.

Ich denke, schaden kann es nicht.

:)

_________________
Warum auf alte Katastrophen zurückblicken? Es liegen noch unzählige vor einem!
[ img ]
Acheronian.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 01 Dez 2012 15:08 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8207
Wohnort: Österreich
Halte uns doch bitte auf dem Laufenden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 07 Dez 2012 01:26 
Buchstabenmaler
Buchstabenmaler
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2012 06:28
Beiträge: 116
TjoA, jetzt ist fast eine Woche um, und ich habe leider noch keine Nachricht erhalten.

Sehr schade.

Vielleicht hat der Empfänger aber auch nur keine Zeit, wer weiß das schon.

_________________
Warum auf alte Katastrophen zurückblicken? Es liegen noch unzählige vor einem!
[ img ]
Acheronian.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horrorautoren gesucht
BeitragVerfasst: 07 Dez 2012 07:24 
Seitenstricker
Seitenstricker

Registriert: 07 Mai 2009 09:14
Beiträge: 780
Wohnort: Köln
Wie ich mir schon dachte: der ganze Auftritt der Herrschaften wirkte äußerst unprofessionell :thumbdown:

_________________
http://www.abelinkun.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Ändere Schriftgröße


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de