FORUM der Edition Geschichtenweber

Hier treffen sich Geschichtenweber, Leser, Autoren, Herausgeber und Verleger. Wir weben Geschichten, den Stoff der Fantasie.
Aktuelle Zeit: 24 Nov 2017 15:30

Ändere Schriftgröße




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18 Mai 2005 08:17 
Satzartist
Satzartist
Benutzeravatar

Registriert: 28 Aug 2004 15:15
Beiträge: 663
Hallo Leute!

Ich bin auf der Suche nach Publikationsmöglichkeiten über diese Seite gestolpert:

http://www.edfc.de/einfaia.htm

Dort steht

"Fantasia ist ein Amateurmagazin. Das bedeutet einerseits, daß es jedem offen steht, seine Werke in Fantasia zu veröffentlichen, seien es nun Erzählungen, Gedichte, Illustrationen oder Buchbesprechungen, ob der Autor nun EDFC-Mitglied ist oder nicht. Andererseits heißt das aber auch, daß Fantasia mit seiner Erscheinungsweise auf eine breite Anzahl von Mitarbeitern angewiesen ist. Beiträge, gleich welcher Art, sind also jederzeit willkommen."

Ich finde diese Angaben ein wenig wenig. Deshalb wollte ich euch mal fragen, ob jemand von euch vielleicht schon Erfahrung mit der Zeitschrift gemacht hat. Auf meine Anfrage direkt an die Zuständigen hab ich nämlich nur Schweigen zurückbekommen.

Liebe Grüße

Silver Unicorn


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 18 Mai 2005 08:20 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Aug 2004 06:50
Beiträge: 6624
Wohnort: Nähe Stuttgart
Eine meiner Geschichten wurde in der Ausgabe Fantasia 172/173 veröffentlicht. Ist aber schon ´ne Weile her ... Außer dass es kein Freiexemplar gab (was bei der Fülle an Beiträgen auch fast nicht möglich gewesen wäre) war ich eigentlich zufrieden mit der Abwicklung.

Nur zur Info: Das war ein Buch und keine "Zeitschrift".

http://www.timo-bader.de/buchinfo.html#fantasia

_________________
www.timo-bader.de - Willkommen im Reich der Geschichten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 18 Mai 2005 08:46 
Kapitelmagier
Kapitelmagier
Benutzeravatar

Registriert: 08 Sep 2004 06:41
Beiträge: 1119
Wohnort: Nähe Leipzig
Hi Silver,

ich besitze die Ausgabe 164 (hab ich mir gekauft, weil darin eine mir bekannte Leipziger Autorenkollegin veröffentlicht hat und ich mir die Zeitschrift auch mal anschauen wollte).
Die "Zeitschrift" ist DinA5 groß und relativ dick, sowie mit festem Kartoneinband - macht einen guten Eindruck, auch wenn sie eher wie eine Art Taschenbuch wirkt.

Inhaltlich gibts Artikel, z.B. allgemein-theoretischer Art oder zur phantastischen Filmszene, eine ganze Reihe Rezensionen und natürlich viele Geschichten bzw. Lyrik, wobei es durchaus auch schon etwas bekanntere Autoren sind, die da veröffentlichen. Über einigen Geschichten stehen kurze Infotexte zum Autor, über anderen nicht - wovon das abhängt, weiß ich nicht - vielleicht bloß davon, ob jemand eine Kurzvita mit eingereicht hat.

Ich hab es nie geschafft, etwas hinzuschicken, deshalb kann ich dir nix sagen, was die Chancen einer Veröffentlichung angeht - ich schätze aber, die sind gar nicht schlecht und Fantasia ist sicherlich eine gute Adresse.

Falls du was hinschickst und Erfolg hast, sag Bescheid - dann kauf ich mir mal wieder ein Exemplar, meins ist nämlich schon 2 Jahre alt.

Liebe Grüße und *daumendrück*
Claudi

_________________
www.claudiahornung.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 18 Mai 2005 15:38 
Satzartist
Satzartist
Benutzeravatar

Registriert: 28 Aug 2004 15:15
Beiträge: 663
@Timo:
"Außer dass es kein Freiexemplar gab"
Na, das ist ja schon mal eine Info, auf die ich neugierig war. Ich hatte nämlich irgendwie das Gefühl, dass man mir nicht geantwortet hat, weil ich sie mit Fragen über Freiexemplar und Honorar überfallen hab ;-)

@claudi: Danke für die ausführliche Beschreibung!
"Falls du was hinschickst und Erfolg hast, sag Bescheid - dann kauf ich mir mal wieder ein Exemplar, meins ist nämlich schon 2 Jahre alt."
Na, auf so ein Angebot komm ich natürlich gerne zurück. Aber bevor ich dort was einreiche, muss ich erst mal aus ihnen rauskriegen, wie es mit Richtlinien und Rechten aussieht. Ich schick meine Geschichten nicht so gern ins Blaue. Aber verlockend ists schon!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 18 Mai 2005 15:57 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8207
Wohnort: Österreich
Ich habe vor längerer Zeit mal was hingeschickt und nicht mal eine Antwort erhalten! Und wenn´s nur ein kurzes: "Danke, wir schauen die Geschichte an" und darauf eine Standardablehnung ist, aber so ganz ohne Rückmeldung ...
Ich kenne das Magazin ganz gut, da es ältere Ausgaben in der Bücherei in Hülle und Fülle gibt. Ist ganz unterhaltsam zum Lesen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18 Mai 2005 17:02 
Kapitelmagier
Kapitelmagier
Benutzeravatar

Registriert: 08 Sep 2004 06:41
Beiträge: 1119
Wohnort: Nähe Leipzig
Hi Silver,

Honorar gibts keines, das steht in meinem Exemplar ausdrücklich drin.
Mit den Rechten würde ich tippen, dass die komplett bei dir verbleiben - die Autorin, wegen der ich mir das Heft gekauft habe, hat dieselbe Geschichte kurze Zeit später in einem eigenen Buch veröffentlicht.
Und von der Länge her sind die Texte zwar unterschiedlich, aber alles im Bereich Kurzgeschichte, also keine halben Romane.

Liebe Grüße,
Claudi

_________________
www.claudiahornung.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 19 Mai 2005 08:58 
Satzartist
Satzartist
Benutzeravatar

Registriert: 28 Aug 2004 15:15
Beiträge: 663
Danke euch für die Antworten! [7]

Zitat:
Ich habe vor längerer Zeit mal was hingeschickt und nicht mal eine Antwort erhalten!
Ja, damit haben sie es wohl nicht so. Aber keine Antwort ist bekanntlich auch eine Antwort [10]


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 19 Mai 2005 14:17 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8207
Wohnort: Österreich
Keine Antwort ist vor allem ein Armutszeugnis.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09 Jan 2007 16:52 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8207
Wohnort: Österreich
Also sie antworten schon. Das habe ich jetzt herausgefunden! Nun eine kleine Erfolgsmeldung: Man druckt tatsächlich eine Geschichte von mir bzw. ist das ganze schon fertig ...?
Ich weiß nur nicht mehr, wann ich sie eingesendet habe. Dürfte aber vor zwei Jahren gewesen sein. Zum Glück habe ich nicht inzwischen die Rechte verkauft. (naja, die Angebote, was zu zahlen, halten sich eh bei mir sehr in Grenzen ...)

Es wird sogar ein Gratisexmplar angeboten, allerdings scheint das die Variante zu sein, wenn man es nicht so und so kauft. Ich habe mal nachgefragt, ob es ginge, ein Belegexemplar zu bekommen und zusätzlich ein paar Bücher zu bestellen (ich kaufe mir immer ein paar Ausgaben so und so.)

Naja, jedenfalls könnt ihr euch mein Gesicht vorstellen, als das Mail aufgemacht habe!
Nachdem ich meine Überraschung überwunden habe, fange ich aber an, mich zu freuen ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09 Jan 2007 17:07 
Wortakrobat
Wortakrobat

Registriert: 04 Jan 2006 10:51
Beiträge: 317
Cool, Nina! Ich bin ja "nur" im Jahresband vertreten, deshalb hatte ich mich schon immer gefragt, ob es da Unterschiede zum regulären Magazin gäbe - scheint nicht so zu sein. Also ein Belegexemplar & vergünstigte Autorenexemplare? Klingt doch gut.

Zwei Jahre Antwortzeit sind schon irgendwie viel, aber andererseits im internationalen Vergleich auch nicht unüblich. Bei Fantasia habe ich den Eindruck, dass sich die Situation gerade bessert.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 09 Jan 2007 17:27 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8207
Wohnort: Österreich
Naja, ich weiß nicht so recht, wie das mit dem Exemplar jetzt ist. Es wurde nahegelegt, ein Exemplar zu kaufen (klar, man braucht ja auch Unterstützung) und wenn man das nicht will, angeboten, eines kostenlos zu senden.
Die Möglichkeit, dass wer mehrere Exemplare will, auf die wurde nicht eingegangen. Jetzt frage ich einfach mal, ob es da so was wie ein Belegexemplar gibt.

Aber auf jeden Fall freue ich mich! Ich habe ja so manche Ausgabe ausgeborgt und die haben mir recht gut gefallen.
Naja, dass zwei Jahre Antwortzeit "nicht unüblich" sind, wage ich doch zu bezweifeln. Wir sprechen hier ja auch nicht von einem Roman, der per Post an einen großen Verlag geschickt wurde, sondern über etwas, das sich "Amateurmagazin" nennt und wo doch recht kurze Beiträge per Mail übermittelt werden.

Andererseits ist es jetzt im Endeffekt auch egal. Zumindest konkret in meinem Fall, wo sicherlich die Freude im Vordergrund steht. Nur könnte es halt bei so was doch zu rechtlichen Problemen kommen, da man nach einer gewissen Zeit auch mal annehmen darf, dass man kein Interesse an einem Druck des Beitrags hat. (Beispielsweise dann, wenn man die Rechte verkauft oder wenn geplant wäre, das ganze noch irgendwo erscheinen zu lassen, wo unveröffentlichtes Material verlangt wird.)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09 Jan 2007 17:52 
beratende/r Forengreis/in
beratende/r Forengreis/in
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2006 14:46
Beiträge: 4819
Wohnort: Rhein-Main
Früher gab es einen Storyredakteur, doch seit einigen Jahren macht Franz die Sache ganz alleine, deshalb dauert es so lange. Der letzte Storyredakteur hatte ihn wohl ziemlich im Stich gelassen.

Wenn ich gewusst hätte, dass es kein Belegexemplar gibt, hätte ich dir mein Buch geben können, doch jetzt habe ich es jemanden geschenkt, deren Buch dort besprochen wurde. Leider zu spät. [8]

_________________
http://www.michael-buttler.de

Sherlock Holmes und die indische Kette
http://blitz-verlag.de/index.php?action=buch&id=1820

Sherlock Holmes und das Geheimnis von Rosie’s Hall
https://blitz-verlag.de/index.php?action=buch&id=1950


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 09 Jan 2007 17:55 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8207
Wohnort: Österreich
Ich weiß noch nicht, ob es eines gibt. Aber auch falls nicht, ist es nicht so schlimm. Und derjenige, der dort die Rezension nachlesen kann, freut sich sicher auch.

Vielleicht sollte ich mich ja als Storyredaktuer bewerben ;-)
Naja, kleiner Scherz. Das ist sicher was für aktive Clubmitglieder. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass das für einen allein ein harter Brocken ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09 Jan 2007 18:18 
Märchenerzähler
Märchenerzähler
Benutzeravatar

Registriert: 10 Okt 2004 11:26
Beiträge: 2410
Wohnort: Göttingen
Herzlichen Glückwunsch, Nina!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 09 Jan 2007 18:21 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8207
Wohnort: Österreich
Danke!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Ändere Schriftgröße


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de