FORUM der Edition Geschichtenweber
http://forum.edition-geschichtenweber.de/

Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken
http://forum.edition-geschichtenweber.de/viewtopic.php?f=55&t=8617
Seite 1 von 3

Autor:  treogen [ 01 Jul 2011 14:01 ]
Betreff des Beitrags:  Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Bibliotheken sind Orte voller Geheimnisse. Sie enthalten Wissen, Schätze, Reichtümer … und manchmal ist das alles ein und das Selbe. Bibliotheken beherbergen wandelnde Träume, verschlossene Märchen, geheimnisvolle Kreaturen, die sich zwischen den Regalen verstecken und verborgene Welten hinter jedem Bücherdeckel. Der süßliche Geruch von alten Papier und Staub weht wie ein ruheloser Geist durch die dunklen Räume und in der Luft liegt das leise Wispern von tausenden Gedanken und Ideen. Wie ein Labyrinth breiten sich kilometerlange Gänge vor einem aus und in jeder Ecke erwartet man ein Geheimnis, dass einem den Atem rauben kann.

Denkt man an Bibliotheken, so drängen sich einem viele Bilder und Geschichten in den Kopf und genau diese Geschichten suchen wir. Geschichten in und um Bibliotheken und den darin enthaltenen Büchern und Schätze.
Ob nun verrückt, surreal, romantisch, humorvoll, dramatisch, nachdenklich, düster oder erschreckend. Schickt uns bis zum 15.12.2011 eure Texte. Die besten und phantastischsten Texte werden 2012 in einer Anthologie im Verlag Torsten Low veröffentlicht.


Allgemeine Bedingungen:
  • Bücher, Bibliotheken und der bekannte Charakter der Bibliotheken müssen im Vordergrund stehen, bzw. die Beziehung zur Hauptgeschichte eindeutig erkennbar sein
  • Die Geschichten müssen hauptsächlich dem Genre Phantastik zugehören
  • Jeder Autor darf nur eine Geschichte einreichen
  • Erotische oder Gewalt verherrlichende Texte werden von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Einsendungen dürfen bisher weder als Print, noch online veröffentlicht worden sein
  • Der eingesandte Beitrag muss selbst verfasst sein und darf keine Rechte Dritter verletzen

Formale Bedingungen:
  • Eure Geschichten dürfen eine maximale Länge von 25.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen laut Word-Zählung) aufweisen
  • Die Einsendungen müssen in einheitlicher Rechtschreibung verfass sein (alte oder neue) und als .doc (MS Word) oder .rtf (Rich Text Format) gespeichert sein
  • Verwendung von nur einer Schriftart und Schriftgröße innerhalb des Textes. Kursive Formatierung innerhalb des Textes ist jedoch zulässig.
  • Sendet uns bitte ebenfalls eine Kurzbiographie sowie eure Kontaktdaten (Realname, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail).

Einsendung bis zum 15.12.2011 an phantastischebibliothek@gmx.de
Anfragen und Rückfragen zum Ausschreibungstext beantworten wir ebenfalls unter dieser E-Mail-Adresse.

Honorar
Sowohl die Teilnahme an der Ausschreibung als auch die Veröffentlichung in der Anthologie sind kostenlos. Auch sonst entstehen keinerlei Verpflichtungen. Es wird für jedes verkaufte Buch ein Gesamthonorar von 5 % vom Verkaufspreis ausgezahlt. Dieses Honorar wird nach einem Seitenschlüssel auf alle veröffentlichten Autoren aufgeteilt.
Des Weiteren erhält jeder angenommene Autor ein Freiexemplar und kann weitere Exemplare der Anthologie zum Autorenrabatt erwerben (30% Rabatt auf den Einkaufspreis).
Der Autor ist weder zur Abnahme von Büchern noch zur Vermarktung verpflichtet.

Rechtliches
Mit Einreichung seiner Geschichte erklärt sich der Teilnehmer mit den Bedingungen dieser Ausschreibung in allen Punkten einverstanden. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Kriterium für eine Veröffentlichung ist die Qualität des Textes. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Autor:  wupperfrau [ 01 Jul 2011 15:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Super Thema! :thumbup:
Ich spitze gleich mal den Bleistift.

LG
Martina

Autor:  Marianne [ 01 Jul 2011 18:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Hallo Torsten,

was für eine tolle Ausschreibung. (Wenn auch die Zeichenzahl ruhig ein wenig höher hätte sein dürfen.) Und noch so viel Zeit. Wunderbar, dann können wir ja richtig an den Geschichten feilen.

Eine Frage: Was verstehst du unter der Hauptstory? Das Thema?

Liebe Grüße

Marianne

Autor:  treogen [ 01 Jul 2011 18:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Marianne hat geschrieben:
Eine Frage: Was verstehst du unter der Hauptstory? Das Thema?


Naja, es geht darum, dass du nicht eine Geschichte vorrangig über einen Gärtner schreibst, der keine Beziehung zu Büchern, Bibliotheken etc. hat und erwähnst in einem Nebensatz mal eben, dass die Frau des Gärtners sich aus der Bibliothek ein Buch ausgeliehen hat.

Ich bring solche Ausschlußregeln deswegen rein, weil ich ja selber so ein kleiner Hallotri bin. Bei der Geschichte zum Thema "Farbenmeer" für Das andere Buch hatte ich beispielsweise am Anfang meinen Prot auf eine Bank im Park gesetzt, wie er auf die Rabatten schaut, die ein Farbenmeer sind. Und dann war das Thema für mich erledigt und ich zog meine eigene Geschichte durch, die weder mit Farben, noch mit Meer und schon gar nichts mit Farbenmeer zu tun hatte >:D
Genau sowas will ich bei der Ausschreibung NICHT sehen.

Autor:  Jadro [ 01 Jul 2011 20:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Tolles Thema! Werde gleich morgen in unserer mehr als 100 Jahre alten Museumsbibliothek unter dem Gesichtspunkt dieser Ausschreibung den Bücherolymp um Inspiration bitten. Ich arbeite im Altonaer Museum in Hamburg, dem norddeutschen Landesmuseum für Kulturgeschichte. Ansätze fallen mir sofort ein – befinden sich in unserer Bibliothek doch u. a. nahezu eine halbe Million Bildpostkarten aus den letzten 100 Jahren. Bin allerdings Mariannes Meinung, dass die Zeilenzahl doch sehr eingrenzt.

Autor:  Marianne [ 02 Jul 2011 17:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Hallo Halodri-Torsten,

danke für die Antwort. Ich dachte, du würdest vielleicht was drumherum weben.

Bei anderen Themen wäre ich eventuell auch auf solche Gedanken gekommen, aber nicht bei diesem! Nein, fast die ganze Story wird in der Bilbliothek spielen.

Liebe Grüße

Marianne

Autor:  Taklara [ 06 Jul 2011 07:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Das ist ein tolles Thema. Schon beim Lesen des Ausschreibungstextes schlug meine Phantasie Purzelbäume.

Ich könnte mir vorstellen, dass du dich vor Einsendungen kaum wirst retten können.

Autor:  Prometheus [ 06 Jul 2011 09:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Gefällt mir auch sehr gut. Über Bibliotheken kann ich die eine oder andere Geschichte erzählen... und sicher auch schreiben. :-)

Autor:  Luzid [ 11 Jul 2011 22:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Stille in den Gängen; nur das gelegentliche Rascheln von Papier... Ich glaube, mit der alten Dame, die die Bücher abstempelt, stimmt etwas nicht...

Da hab ich sofort Lust, in die Tasten zu hauen!

Autor:  Selina [ 13 Jul 2011 19:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Ich glaube, für jeden begeisterten Leser und jeden Schreiberling haben Büchereien, Bibliotheken oder auch Buchläden etwas magisches, was manch anderer vielleicht nicht ganz nachvollziehen kann. Ich selbst freue mich immer wie ein kleines Kind im Spielzeugladen, wenn ich die Zeit finde, mal wieder eine Buchhandlung aufzusuchen.

Kurz: Top Thema!
Ich bin auf alle Fälle dabei! :)

Autor:  Luzid [ 15 Jul 2011 12:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Verflucht!
Ich komme über die maximale Zeichenzahl. Ich hasse es, wenn mir das passiert. Das heißt dann streichen, kürzen, korrigieren...
Naja, wird schon werden.

Autor:  Marianne [ 15 Jul 2011 17:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Hey Luzid,

du hast noch massig Zeit!

Autor:  Luzid [ 15 Jul 2011 21:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Ja, ich weiß. Aber irgendwie hat es mich gepackt und die Geschichte wollte raus. Leider habe ich zwischendurch gemerkt, daß ich gut und gerne 60- 80 000 Zeichen hätte schreiben können. Naja, die Story kommt jetzt eh erst mal in den "Gärschrank", bis ich sie fast vergessen habe. Danach kann ich sie leichter korrigieren und kürzen.

Autor:  Marty [ 17 Jul 2011 15:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Läuft da nicht grad so ne Serie im TV mit nem Bibliothekar oder ehemaligen Agenten die für ne geheime Bibliothek bzw. ein Warehouse arbeiten um die Geheimnisse der Welt zu bewahren?
Und dann gibt es ja unzählige bereits beschriebene Büchersammlungen, versteckte, verlorene und unsichtbare Bibliotheken. Wovon letztere von der Scheibenwelt vermutlich die Verrückteste sein dürfte.
Wirklich ein sehr interessantes Thema.
Wünsche viel Spaß und bin schon sehr neugierig auf das Ergebnis.

Wäre übrigens auch eine nette Idee etwas futuristischer eingebaut ins GW-Spiel. :angel:

Autor:  Christian Kathan [ 16 Nov 2011 22:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: 15.12.2011: Geheimnisvolle Bibliotheken

Ich überlege, einen Beitrag einzusenden. Idee vorhanden, mal gucken :o)

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/