FORUM der Edition Geschichtenweber
http://forum.edition-geschichtenweber.de/

Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreiben“
http://forum.edition-geschichtenweber.de/viewtopic.php?f=55&t=7226
Seite 1 von 4

Autor:  Felix [ 29 Jul 2010 23:25 ]
Betreff des Beitrags:  Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreiben“

Ich wage es jetzt einfach mal und stelle euch mein neues Projekt vor. Gerne dürft ihr die Ausschreibung auch kommentieren und verbreiten (vielleicht gebt ihr mir dann aber einen Hinweis, so dass ich auch in anderen Foren einen Blick darauf haben kann) und natürlich selbst teilnehmen. ;)

Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreiben“

Für meine Masterarbeit am Germanistischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster suche ich Autorinnen und Autoren für ein Anthologieprojekt.
In diesem Projekt soll eine Gruppe von Autorinnen und Autoren gemeinsam an einer Anthologie arbeiten. Ziel ist es, dass möglichst alle Arbeitsschritte des Projekts in Kooperation durchgeführt werden und auch das Ergebnis, die Anthologie, schließlich nicht aus einer bestimmten Zahl von alleinstehenden Texten besteht, die der Anzahl der Autorinnen und Autoren entspricht. Sowohl im Arbeitsprozess als auch im Endprodukt soll die gemeinsame Arbeit deutlich erkennbar sein.
Projektbegleitend werden außerdem Interviews durchgeführt, die den Fortschritt des Projekts dokumentieren und die Einstellungen der Teilnehmer zum Projekt erfassen sollen.


Genre & Thema

- Die Geschichten sollten im weitesten Sinne der phantastischen Literatur zugeordnet sein.
- Ein Thema ist nicht vorgegeben, dafür stehen aber zur groben Orientierung drei Handlungsorte zur Auswahl:
1. Ein alter Wald
2. Eine sterbende Stadt
3. Eine erblühende Wüste


Arbeitsplattform

- Ein geschlossener Bereich im Forum der Geschichtenweber (http://www.edition-geschichtenweber.de) zur Arbeit und Koordination. Darüber hinaus ist die Verwendung von E-Mails, Chats, Wikis und anderen Anwendungen des Web 2.0 vorstellbar.


Zeitplanung

- Das Projekt wird in etwa einen Zeitrahmen von 8 Monaten in Anspruch nehmen. Es beginnt wenige Tage nach Einsendeschluss.


Autoren

Was du mitbringen solltest:
- Ein wenig Schreiberfahrung.
- Einen zuverlässigen, von dir häufig verwendeten Internetzugang.
- Die Bereitschaft zum gemeinsamen Arbeiten (Ideenfindung, Planung, Textarbeit, usw.).
- Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in alle Phasen des Projekts (von Ideenfindung bis Überarbeitung/Lektorat).
- Die Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßigen, umfangreichen Evaluationen des Projekts.
- Die Bereitschaft, die für das Projekt geleistete Arbeit in Form von Schriftstücken (Forenbeiträge, Emails, Fragebögen, Geschichten in mehreren Arbeitsfassungen usw.) für eine wissenschaftliche Arbeit zur Erforschung kollaborativen Schreibens zur Verfügung zu stellen.
- Die Bereitschaft, neue Wege auszuprobieren, viel Kreativität, Freude und Interesse.

Was für dich dabei herausspringt:
- Eine Reflexion und Verbesserung deiner Arbeitsweise.
- Ein intensiver, bereichernder Erfahrungsaustausch.
- Eine Horizonterweiterung durch umfangreiche Erfahrungen im Bereich des kollaborativen Schreibens.
- Die Mitarbeit an einem Anthologieprojekt mit angestrebter Publikation.
- Ein Dienst für die Wissenschaft. ;-)

Bitte überlege dir gut, ob du wirklich Interesse hast, an diesem Projekt teilzunehmen. Wenn du nur auf eine (weitere) Veröffentlichung aus bist, wirst du mit diesem Projekt nicht glücklich werden.


Teilnahme & Bewerbung

Was deine Bewerbung beinhalten sollte:
- Eine kurze Vita und (falls vorhanden) Bibliographie.
- Einen aktuellen von dir verfassten, fiktionalen Text.
- Stichpunkte zu deiner Schreiberfahrung.
- Stichpunkte zu deinem Interesse und der Motivation an dem Projekt teilzunehmen.
- Entscheidung für einen der drei genannten Handlungsorte.

Bitte fass dich kurz und konzentriere dich auf wenige wesentliche Aspekte, die dir wichtig sind.

Einsendeschluss: 13. August 2010

Kontaktadresse: f_woit01@uni-muenster.de


Weitere Informationen und offene Fragen

Auf dem Weblog http://kollaborativesschreiben.myblog.de/ wirst du nach und nach zusätzliche Informationen zu dem Projekt finden.
Wenn du darüber hinaus Fragen hast, wende dich einfach über die Kontaktdresse direkt an mich. Ich werde mich dann umgehend bei dir melden.


Viele Grüße
Felix Woitkowski

Autor:  Nina [ 03 Aug 2010 09:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

Für mich ist es zwar nichts, aber ich finde es ein engagiertes Projekt und habe es auch weiterverbreitet - bei www.literra.info online gestellt und auch in ein paar Foren.
Schließlich ist das auch keine lange Zeit zum Bewerben, da sollte das auch ordentlich Verbreitung finden bis dahin.

Autor:  Felix [ 03 Aug 2010 11:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

Hallo Nina,

danke für deine Mühen. :clap: :clap: :clap: Jede Verbreitung udn Werbung kann das Porjekt gut gebrauchen.

Die ersten Bewebrungen sind übrigens bereits eingegange. :think: ;D

Gruß, Felix

Autor:  Faraday [ 03 Aug 2010 14:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

Der Text für die Bewerbung wird ja nirgendwo (online) veröffentlicht, oder? Könnte man dann theoretisch auch eine Geschichte nehmen, die man noch zu einer anderen Ausschreibung einsenden will?
Bei mir ist grade die Zeit noch etwas Neues zu schreiben sonst etwas knapp...

Autor:  Felix [ 03 Aug 2010 14:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

Hi

Den Bewerbungstext werde ich lesen, sonst niemand, und er wird auch nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Es soll wirklich einfach nur ein recht aktueller Text von euch sein, damit ich sehen kann, dass und wie ihr schreibt.

Gruß, Felix

Autor:  Marty [ 03 Aug 2010 15:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

@Felix: Soll die Ausschreibung auch auf die StOy-HP stellen?

Autor:  Felix [ 03 Aug 2010 16:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

Gerne.

Autor:  wupperfrau [ 03 Aug 2010 17:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

Hallo Felix,

das Projekt hört sich interessant an, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, wie das genau gehen soll. Wenn ich das richtig verstehe, schreibt nicht jeder der Beteiligten seinen eigenen Text, sondern alle Autoren alle Texte gemeinsam. Wie stellst du dir das vor? Dass einer eine Idee für eine Geschichte hat und alle anderen ihr Scherflein dazu beitragen? Dass also alle Beiteiligten jederzeit alle Texte der anderen einsehen können und ihren Senf dazu abgeben?
Ich frage deshalb nach, weil ich überlege, mich auch zu bewerben. Und da wüßte ich gern, was auf mich zu kommen könnte.

LG
Martina

Autor:  wupperfrau [ 03 Aug 2010 17:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

Hallo Faraday,

nimm doch deinen erfolgreichen Text von der Storyolympiade. ;)

LG
Martina

Autor:  Felix [ 03 Aug 2010 17:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

Hallo Martina

wupperfrau hat geschrieben:
Wenn ich das richtig verstehe, schreibt nicht jeder der Beteiligten seinen eigenen Text, sondern alle Autoren alle Texte gemeinsam.

Du beschreibst ein Extrem, dass wahrscheinlich zu einem Scheitern des Projekts führen würde. Bei Wikipedia mag es klappen, dass jeder jederzeit den Text ändern kann, aber auch dort ist das Ergebnis in vielen Bereichen sehr fragwürdig. Außerdem möchte ich nicht ein solches Lexikon mit einem erzählenden Text gleichsetzen.

Allgemein möchte ich in diesem Versuch weg von der Vorstellung des einsamen Autors. Es geht auch anders, wie das "anders" genau aussehn mag, müssen wir in der Gruppe gemeinsam aushandeln. Dabei werden sich zwangsläufig die Fragen stellen, in welcher Arbeitsphase des Projektes gemeinesames Arbeiten leichter fällt, erfolgreicher ist, und wo nicht? Wo braucht ein Autor einen Rückzugsmoment (und den soll er dann auch bekommen), an dem ihm niemand auf die Finger schauen kann? Auch das gemeinsame Arbeiten an Texten kann sehr unterschiedlich ausfallen. Denkbar sind Kleingruppen, in denen enger zusammengearbeitet wird als mit anderen Projektteilnehmern. Aber auch das möchte ich jetzt nicht dem Projekt überstülpen.
Lieber ist es, wir klären das gemeinsam, schauen, wie weit jeder gehen möchte und was uns überhaupt sinnvoll erscheint. Das bedeutet natürlich auch, dass jeder mitentscheidet. Das ist ja gerade ein zentraler Aspekt des Ganzen.

Viele der Geschichtenweber-Anthologien gehen übrigens bereits sehr in die Richtung, die mir auch vorschwebt. Es ist also sicherlich eine aufwändige, aber keine unlösbare Aufgabe.

gruß, Felix

Autor:  Marty [ 03 Aug 2010 19:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

@ Felix: online! :wave: http://www.story-olympiade.de/2010/08/0 ... laborativ/

Autor:  wupperfrau [ 03 Aug 2010 19:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

Hallo Felix,

also sollte jeder, der sich für dein Projekt interessiert, seine Vorstellungen am besten über Bord werfen und sich auf etwas Neues, welches gemeinsam zu entwickeln wäre, einlassen? Das klingt nicht nur interessant. Das klingt geradezu spannend.
Einsendeschluss für die Bewerbung ist ja der 13.08. Wann wolltest du mit dem Projekt denn anfangen?

LG
Martina

Autor:  Marty [ 03 Aug 2010 19:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

Interessieren würd mich das Projekt ja schon.
Nicht nur wegen dem Partizipieren beim Schreiben sondern auch wegen den Absprachen und der Kooperation untereinander, sowie insbesondere der Verwendung neuer Kommunikations- und Arbeitstechniken.
Leider fehlt mir aber einfach die Zeit.

Ich wünsche Dir Felix und allen auserwählten Beteiligten auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg!

Autor:  Lady Shaper [ 06 Aug 2010 22:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

Hallo Felix,
ein spannendes Projekt, für das ich Dir die Daumen drücke :thumbup:
Habe leider nicht genug Zeit, bin aber sehr neugierig auf das Ergebnis :wave:
Viele Grüße
Chris

Autor:  Faraday [ 11 Aug 2010 11:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ausschreibung: Anthologieprojekt „Kollaboratives Schreib

Huch, wo ist denn der Blog hin? O.o
Der Link führt mich nur ins Leere, dabei wollte ich mir das gerade alles in Ruhe nochmal durchlesen, bevor ich mich bewerbe...

Seite 1 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/