FORUM der Edition Geschichtenweber

Hier treffen sich Geschichtenweber, Leser, Autoren, Herausgeber und Verleger. Wir weben Geschichten, den Stoff der Fantasie.
Aktuelle Zeit: 20 Apr 2018 15:25

Ändere Schriftgröße




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22 Aug 2009 13:23 
Satzartist
Satzartist

Registriert: 16 Jan 2006 15:46
Beiträge: 553
Wohnort: Kassel
Hallo,
nach den Pferden habe ich nun noch was mit Hunden und Katzen - und fürn guten Zweck:

"Mein Vierbeiner und ich"
Kurzgeschichten Wettbewerb
Start 15. August 2009
Es gibt immer wieder schöne Erlebnisse, die man mit seinem Hund oder seiner Katze erlebt und nicht so schnell vergisst. Und genau solche kleinen Geschichten suchen wir für ein Anthologie Projekt, welches im Dezember erscheinen soll.
Sie haben einen Hund oder eine Katze oder ein anderes Tier mit vier Beinen, mit denen Sie so manch Lustiges oder Außergewöhnliches erlebt haben? Dann senden Sie uns Ihre Geschichte doch einfach zu. Eine Jury aus drei Mitgliedern wertet diese aus, und die besten 30 Kurzgeschichten werden dann in der Anthologie „Ich und mein Vierbeiner“ veröffentlicht, dessen Erlös dem Hundegnadenhof Diggersworld zugutekommen wird.

Die Teilnahme ist kostenlos und gilt als veröffentlicht.

Die ersten drei Gewinner erhalten verschiedene Buchpreise.

Ihre Geschichte sollte nicht länger als 4 DIN A4 Seiten sein, Schrift Times Roman Größe 12, 60 Zeichen pro Zeile, 30 Zeilen pro Seite = 1800 Zeichen pro Seite (Normseite) und der deutschen Rechtschreibung entsprechen. Text kann nur als Word Datei eingereicht werden.

Die Rechte verbleiben bei Ihnen, Sie geben lediglich die Erlaubnis Ihre Geschichte im Buch abzudrucken, sowie die besten drei Geschichten auf der Webseite des Verlages zu veröffentlichen.

Ihre Geschichte sollte unveröffentlicht und selbst verfasst sein, daher keine Rechte Dritter verletzten. Jeder Teilnehmer kann sich nur mit einem Beitrag beteiligen.

Einsendeschluss 15. Oktober.2009
Text nur als Word Datei
Einsenden an Antho@autoren-feder.eu
Veröffentlichung der Anthologie Anfang Dezember, als nettes Weihnachtsgeschenk zum Beispiel sehr gut geeignet.

Fügen Sie Ihren Beiträgen eine Kurzvita zur Ihrer Person hinzu, wie Mailkontakt und Adresse. Der Verlag verpflichtet sich, Ihre Daten nicht an Dritte weiterzuleiten. Ihre Daten dienen lediglich zur Benachrichtigung, falls Ihre Geschichte veröffentlicht werden sollte.

Es besteht kein Recht auf eine Veröffentlichung sowie Erhalt eines Preises.

Ablehnungen werden nicht versandt. Sie bekommen lediglich eine Empfangsbestätigung, die automatisch bei Maileingang versandt wird.

Anspruch auf Honorar besteht nicht. Jeder, dessen Geschichte in der Anthologie veröffentlicht wird, erhält ein Exemplar kostenlos und weitere zum ermäßigten Autorenpreis.

Der Erlös dieser Anthologie geht an den Hundegnadenhof Diggersworld.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 23 Aug 2009 21:58 
Satzartist
Satzartist
Benutzeravatar

Registriert: 18 Jun 2007 12:46
Beiträge: 746
Wohnort: Bayern
Danke fürs Posten - klingt wirklich gut!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 31 Aug 2009 21:04 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8223
Wohnort: Österreich
Mich wundert, dass sich hier noch gar keiner von euch wegen Diskriminierung beschwert hat. Immerhin werden hier die stolzen Besitzer von Fischen, Urzeitkrebsen, Vogelspinnen, Schlagen ... benachteiligt. :ugeek:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31 Aug 2009 23:44 
Wortakrobat
Wortakrobat

Registriert: 19 Aug 2007 20:43
Beiträge: 426
Hm, Fische = nicht wirklich Beine, Urzeitkrebse = laut YPS Zweibeinig, laut Biologie miondestens 6, Vogelspinnen = ca. 8, Schlagen = leben nur in Österreich - haben auch keine Beine. :teasing-neener:
Aber was ist mit Ratten, Hamstern, Mäusen? Ich will eine Nageranthologie! :music-rockon:
Und wer jetzt mit Katzen kommt = ich so :crying-yellow: weil Allergie.

Aber: http://www.hundegnadenhof.de

_________________
"Welche Nationalität haben sie? Ich bin Trinker!" Humphrey Bogart - Casablanca

http://jerkgoetterwind.jimdo.com


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 31 Aug 2009 23:55 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8223
Wohnort: Österreich
Jerk hat geschrieben:
Hm, Fische = nicht wirklich Beine, Urzeitkrebse = laut YPS Zweibeinig, laut Biologie miondestens 6, Vogelspinnen = ca. 8, Schlagen = leben nur in Österreich - haben auch keine Beine. :teasing-neener:

Ähm, Dir ist aber schon klar, dass es meine Absicht war, möglicht NICHT-vierbeinige Tiere aufzuzählen? (OK, ein N habe ich vergessen - ich muss mich mal um meine Tastatur kümmern ...) Also nicht, dass da jetzt gemutmaßt wird, ich wäre da komplett ahnungslos auf dem Gebiet ... :confusion-shrug:

... ich meinte ja nur, weil wenn es sonst irgendeine Beschränkung gibt (z.B. Alter, Wohnort ...) schreien ja auch alle auf ...

Zitat:
Aber was ist mit Ratten, Hamstern, Mäusen? Ich will eine Nageranthologie! :music-rockon:

Kannst Du doch ohne Weiteres hier einsenden, siehe Ausschreibung:
Zitat:
Sie haben einen Hund oder eine Katze oder ein anderes Tier mit vier Beinen

Solange Deine Mäuse keine Invaliden sind ... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02 Sep 2009 06:22 
Wortakrobat
Wortakrobat
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jan 2007 17:53
Beiträge: 371
Wohnort: bei Marburg
Nina hat geschrieben:
Mich wundert, dass sich hier noch gar keiner von euch wegen Diskriminierung beschwert hat. Immerhin werden hier die stolzen Besitzer von Fischen, Urzeitkrebsen, Vogelspinnen, Schlagen ... benachteiligt. :ugeek:


Hey Nina, bringst Du bitte mal Fotos von Deinen Haustieren mit zum BuCon? Oder postest hier ein paar. Klingt als hättest Du niedliche Hausgenossen!

P.S. Vergesst bitte nicht die stolzen Besitzer von Silberfischchen, Spinnen, Ratten, Mäusen ... :whistle:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 02 Sep 2009 07:54 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8223
Wohnort: Österreich
Also ich selbst habe keine Haustiere. Nur halt die Triops, aber da lasse ich die Eier mal getrocknet rumliegen, weil ich mit dem vielen Verreisen ungern den Sommer über ein Aquarium betreiben möchte.

Andere Tierchen wie Spinnen haben es bei mir als Untermieter allerdings gut. Ich tue die nicht weg, weil die ja nützlich sind. Nur verlassene Uraltspinnweben sauge ich ab und an mal weg.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03 Sep 2009 07:35 
Wortakrobat
Wortakrobat
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jan 2007 17:53
Beiträge: 371
Wohnort: bei Marburg
Hihi, und wenn Du einen Wasserrohrbruch bekommst, schwimmen unheimlich hungrige Krebstierchen durch Deine Wohung und machen Jagd auf Feuerwehrmänner und Klemptner :shifty:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 03 Sep 2009 08:35 
Satzartist
Satzartist

Registriert: 21 Apr 2009 13:27
Beiträge: 641
Wohnort: Liebenau
Vielleicht sollte ich unserer Erna eine Geschichte widmen? :think: Das ist unsere Hausspinne, die in einer Ecke im Whnzimmer wohnt. Normalerweise reiße ich ihre übertriebenen Wohnungsbauten desöfteren ein, im Sommer allerdings lasse ich sie komplett über die Fenster herbauen, denn so haben wir nur sehr wenig Ärger mit unliebsamem "Geflügel" wie Mücken etc. in der Wohnung ...

_________________
[ img ]


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 03 Sep 2009 18:00 
Bleistiftspitzer

Registriert: 30 Aug 2009 19:59
Beiträge: 15
Wohnort: Lahausen (Weyhe)
Da Lisa (mein sibirischer Husky) zwar total lieb ist, aber gelinde ausgedrückt ein paar merkwürdige Verhaltenweisen hat, wird mir sicher was einfallen, womit ich mich für die Anthologie "bewerbe".

Müsste ich auch gegen die FANTASIE der anderen Autoren antreten oder sollen es wahre Geschehnisse sein?

Damit ihr eine gewisse Ahnung von Lisas Verhalten habt, kommen hier stichwortartig EIN PAAR ihrer Marotten:

- wenn bei einem Spaziergang, ein Feuerwehrauto mit Sirene an uns vorbeifährt, setzt sie sich hin, so steif, dass sie nicht mal Arnold Schwarzenegger von der Stelle kriegen würde, und fängt an zu jaulen wie ein Wolf. Andere Passanten finden das äußerst amüsant. (Elli, die Eurasier-Hündin, die wir vor Lisa hatten, tat das Gleiche bei läutenden Kirchenglocken)

- hin und wieder leckt sie gerne die Tür vom Eisschrank ab

- wenn sie an einem Bett vorbeikommt, wo von der darin schlafenden Person, ein nackter Fuß aus der Bettdecke ragt, kann es passieren, dass sie sich hinsetzt und eine Viertelstunde lang den Fuß ableckt. Dabei ist sie nicht ansprechbar. (Die Zeitangabe von einer Viertelstunde ist keine Übertreibung.)

- wenn man in der Küche steht, Lisa bettelt, man ihr aber nichts gibt, dann besteht die Möglichkeit, dass sie einem mit den Zähnen in den Hintern kneift. (Sie beißt nicht zu! Es ist ein Kneifen, dass nicht wehtut. Sie ist in der Hinsicht sehr vorsichtig. Trotzdem kann es einen etwas erschrecken, wenn man nichtsahnend in der Küche steht, sich was zu essen macht und einem plötzlich ein Hund mit der Schnauze voraus an den Hintern springt.)

Ich belasse es mal bei diesen Beispielen. Sonst sitze ich hier noch bis morgen.

_________________
...I want you to know that it was I who discovered your secret.
I have stolen the real Horcrux and intend to destroy it as soon as I can.
I face death in the hope that when you meet your match,
you will be mortal once more.
R.A.B.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 03 Sep 2009 18:17 
Kapitelmagier
Kapitelmagier
Benutzeravatar

Registriert: 19 Jun 2008 13:41
Beiträge: 1175
Wohnort: Hamburg
Regulus hat geschrieben:
- hin und wieder leckt sie gerne die Tür vom Eisschrank ab

Harmlos. Unsere Buffy (Superkatze) springt bei jedem Öffnen IN den Kühlschrank und leckt den Boden ab.

_________________
"The difference between the right word and the almost right word is the difference between lightning and a lightning bug." ~Mark Twain~


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 03 Sep 2009 18:33 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 15 Nov 2006 10:53
Beiträge: 6129
Wohnort: Franken
Und mein Kater legt sich auf den Rücken und macht den Kühlschrank mit den beiden Vorderpfoten auf.
Deswegen gibt es jetzt oben einen kleinen Riegel ... [ img ]

_________________
Nur die Phantasielosn flüchtn in die Realität.
Arno Schmidt

http://www.scherm.de
http://www.gollwitzer.net


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 03 Sep 2009 22:25 
beratende/r Forengreis/in
beratende/r Forengreis/in
Benutzeravatar

Registriert: 29 Dez 2006 12:20
Beiträge: 4419
Wohnort: Österreich
;D Meiner holt sich sein Futter selbst, wenn er meint, er hat noch nicht genug gefressen. Er beißt die Verpackung auf und holt sich den Inhalt mit den Pfoten raus. Meist natürlich in der Nacht, wenn er weiß, dass er nicht gestört wird. In der Früh find ich dann leere Beutel.
Selbstbedienung, sozusagen. Wen wundert´s dass er Garfieldausmaße angenommen hat. Seiner "Freundin" gibt er nie was ab.

LG Berta


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 03 Sep 2009 22:32 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8223
Wohnort: Österreich
@Gus: Wir haben zufällig im Moment tatsächlich ein kaputtes Wasserrohr. Im Moment ist da ein ziemlich großes Loch in der Wand, weil die Arbeiter den Spengler "vergessen" hatten. :doh:

@Sesh: Deine Katze würde ich gerne mal kennenlernen! Scheint ja ein cleveres Kerlchen zu sein!

@Susanne: Das bestätigt wieder mal meine These, dass Katzen kein sauberes Wasser mögen. Unsere hat immer draußen getrunken und selbst im Winter jeden Wassernapf ignoriert, dafür aber dann das Wasser gesoffen, das zum Reinigen einer Tafel benutzt worden war. :shock:

@Berta: Lass mich raten: Dein Kater ist kastriert. Sonst würde er sich vermutlich bei seiner Herenzsdame mehr ins Zeug legen. :angelic-green:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04 Sep 2009 11:08 
beratende/r Forengreis/in
beratende/r Forengreis/in
Benutzeravatar

Registriert: 29 Dez 2006 12:20
Beiträge: 4419
Wohnort: Österreich
Nina hat geschrieben:
@Berta: Lass mich raten: Dein Kater ist kastriert. Sonst würde er sich vermutlich bei seiner Herenzsdame mehr ins Zeug legen. :angelic-green:


:clap: Bingo. Er ist kastriert. Ist auch gut so - er ist ja auch so schon umtriebig und will nur "raus". Manchmal versteckt er sich im Vorzimmer unter der Kommode und wenn die Haustür dann aufgeht, ist er fort. Macht sich da schon einen Sport daraus, uns zu überlisten.
Und wenn alles nichts hilft, dann maunzt er herzerweichend, in der Hoffnung, uns mit seinem Gejammer so auf die Nerven zu gehen, dass wir nachgeben. Aber wir sind konsequent. Bloß hat er es immer noch nicht kapiert - oder er ist unverbesserlicher Optimist. ;D

LG Berta


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Ändere Schriftgröße


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de