FORUM der Edition Geschichtenweber

Hier treffen sich Geschichtenweber, Leser, Autoren, Herausgeber und Verleger. Wir weben Geschichten, den Stoff der Fantasie.
Aktuelle Zeit: 01 Jun 2016 08:18

Ändere Schriftgröße




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01 Feb 2016 18:00 
Geschichtenweber-Lehrling
Geschichtenweber-Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 19 Dez 2006 01:15
Beiträge: 3519
Wohnort: Heidelberg
Wir freuen uns, die neue Geschichtenweber-Ausschreibung zu präsentieren:

Das Dimensionsportal

Ein Tor in phantastische Welten und andere Zeiten

Deutschland, in einer nahen Zukunft:
Dem Wissenschaftler Prof. Dr. Groll, der stets für seine Ideen verlacht wurde, gelingt es, von der Öffentlichkeit unbemerkt in seiner heimischen Garage ein Gerät zu bauen, welches ein Dimensionsportal öffnet. Eine flimmernde Wand bildet sich vor ihm. Fasziniert ergreift Max Groll einen Gegenstand nach dem anderen und überprüft, ob er diese in eine theoretische andere Welt schicken kann … ungachtet der möglichen Konsequenzen.

Das Portal, das Groll erschaffen hat, kann ein Tor an einen anderen Ort, in eine andere Zeit und sogar in eine andere Wirklichkeit sein. Wir suchen spannende, originelle und skurrile Geschichten, die erzählen, was die einzelnen Gegenstände in der jeweiligen Parallelwelt auslösen: Wird ein Flummi von den Neandertalern als Heiligtum verehrt oder als unbegreifliches Etwas gefürchtet? Was fangen die Bewohner der Zombiewelt mit einem veganen Kochbuch an? Kann ein Zauberkasten dazu beitragen, eine uralte Magierfehde beizulegen? Dies sind nur einige Möglichkeiten, die den Teilnehmern offenstehen.
Die Geschichten sollen in sich abgeschlossen sein und ausschließlich in der von euch gewählten Parallelwelt spielen, ohne dass Prof. Dr. Maximilian Groll selbst eingreift. Der jeweilige Gegenstand muss eine zentrale handlungstragende Rolle innehaben. Dabei sollte es sich um Dinge handeln, die in unserer derzeitigen Alltagswirklichkeit real sind.

Formale Bedingungen für die Einsendungen

Die Geschichten sollten dem Genre der Phantastik (mit sämtlichen Unterarten) zuzuordnen sein. Die Beiträge müssen vom Einsender selbst verfasst sein, dürfen bislang weder online noch in Printform veröffentlicht worden sein und keine Rechte Dritter verletzen. Jeder Autor darf maximal 2 Texte einreichen. Gewaltverherrlichende, pornografische und radikalisierende Texte sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Die eingesendeten Geschichten dürfen maximal 25.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen laut Word-Zählung) lang sein. Sie müssen in einheitlicher Rechtschreibung verfasst sein (alte oder neue) und als .doc (MS Word) oder .rtf (Rich Text Format) gespeichert sein. Erscheinen wird das Buch in neuer deutscher Rechtschreibung.
Verwendet nur eine Schriftart und Schriftgröße innerhalb des Textes. Kursive Formatierung innerhalb des Textes ist zulässig.
Das Dokument muss den Titel des Beitrags und den Namen des Autors enthalten.
Sendet uns bitte ebenfalls eine Kurzbiographie sowie eure Kontaktdaten (Realname, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail).

Einsendung bis zum 30.09.2016 an Dimensionsportal@edition-geschichtenweber.de .
Anfragen und Rückfragen zum Ausschreibungstext beantworten wir ebenfalls unter dieser E-Mail-Adresse. Das fertige Buch wird als "Edition Geschichtenweber"-Band unter der Herausgeberschaft von Nadine Muriel und Stefan Cernohuby im Amrûn Verlag erscheinen

Sowohl die Teilnahme an der Ausschreibung als auch die Veröffentlichung in der Anthologie sind kostenlos. Auch sonst entstehen keinerlei Verpflichtungen.
Es wird für jedes verkaufte Buch ein Gesamthonorar von 5 % vom Verkaufspreis ausgezahlt. Dieses Honorar wird nach einem Seitenschlüssel auf alle veröffentlichten Autoren aufgeteilt.
Des Weiteren erhält jeder angenommene Autor zwei Belegexemplare und kann die Anthologie bei Veröffentlichung des eingesandten Beitrags zum Autorenrabatt erwerben (40% Rabatt auf den Einkaufspreis).
Der Autor ist weder zur Abnahme von Büchern noch zur Vermarktung verpflichtet.

WICHTIG!!!
Da uns bereits mehrere Geschichten erreicht haben, bei denen Professor Groll direkt auftritt. In der Ausschreibung steht:

Zitat:
Die Geschichten sollen in sich abgeschlossen sein und ausschließlich in der von euch gewählten Parallelwelt spielen, ohne dass Prof. Dr. Maximilian Groll selbst eingreift. Der jeweilige Gegenstand muss eine zentrale handlungstragende Rolle innehaben. Dabei sollte es sich um Dinge handeln, die in unserer derzeitigen Alltagswirklichkeit real sind.


Das heißt, dass Dr. Groll in eurer Geschichte NICHT vorkommen soll. Die Story soll in der Welt spielen, in die eurer Gegenstand eindringt - und der soll aus der Garage stammern können... bei großzügiger Auslegung der Wahrscheinlichkeit....

_________________
Lady Atlantis aka Nadine aka Federfunken

http://www.federfunken.wordpress.com
http://www.atlantic-vision-cinema-island.com


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 01 Feb 2016 23:38 
Märchenerzähler
Märchenerzähler
Benutzeravatar

Registriert: 04 Dez 2008 18:55
Beiträge: 2050
Wohnort: Oranienburg/Brb.
Na wie cool ist das denn. Schön, das die Idee nicht stirbt. Viel Erfolg.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 02 Feb 2016 10:57 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Jul 2007 17:18
Beiträge: 3737
Wohnort: Wien, Österreich
Danke Carsten. Du siehst, Ideen sind unsterblich! :-D
Zumindest gute. ;-)

_________________
Herausgeber:
"Von Feuer und Dampf" (2010, 2013), "Der Fluch des Colorado River" (2011), "Dampfmaschinen und rauchende Colts" (2014), "Fundbüro der Finsternis" (2015), "Die Rache der Feder" (2015)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 02 Feb 2016 19:07 
Kapitelmagier
Kapitelmagier
Benutzeravatar

Registriert: 21 Mai 2012 09:31
Beiträge: 1087
Wohnort: Wuppertal
Das ist wirklich eine tolle Idee für eine Ausschreibung! :thumbup:

_________________
„Erfolg ist ein Gesetz der Serie, und Misserfolge sind Zwischenergebnisse. Wer weitermacht, kann gar nicht verhindern, dass er irgendwann auch Erfolg hat!“
(Thomas Alva Edison)

http://www.hoehl-kayser.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 03 Feb 2016 15:19 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16 Jun 2008 13:41
Beiträge: 3830
Wohnort: Bayern
Liebe Mitadministratoren und Herausgeber: Als Termin auf der GW Homepage würde sich die Ausschreibung sicher auch noch gut machen... :whistle:

_________________
* Hier gehts zum Geschichtenweberspiel - Macht mit! *
* Homepage der Geschichtenweber *
* www.storyolympiade.de im Forum der Edition-Geschichtenweber *
* Chat- und Kontaktgruppe der Geschichtenweber bei Facebook *
* Geschichtenweber Seite bei Facebook *


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 04 Feb 2016 03:15 
Geschichtenweber-Lehrling
Geschichtenweber-Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 19 Dez 2006 01:15
Beiträge: 3519
Wohnort: Heidelberg
Marty hat geschrieben:
Liebe Mitadministratoren und Herausgeber: Als Termin auf der GW Homepage würde sich die Ausschreibung sicher auch noch gut machen... :whistle:

Ja, definitiv. ;) Im Forums-Kalender habe ich die Ausschreibung jetzt eingetragen, den Kalender auf der GW-Website kann ich offenbar leifder nicht bearbeiten. Aber es wäre natürlich ganz groß, wenn ihr die Ausschreibung auch auf der GW-Seite ankündigen könntet :) ...

_________________
Lady Atlantis aka Nadine aka Federfunken

http://www.federfunken.wordpress.com
http://www.atlantic-vision-cinema-island.com


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 04 Feb 2016 09:41 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Jul 2007 17:18
Beiträge: 3737
Wohnort: Wien, Österreich
Danke Wolfgang, fürs Einfügen auf der Website. Ich habe jetzt nur noch den "Endtermin" im Kalender eingetragen.

_________________
Herausgeber:
"Von Feuer und Dampf" (2010, 2013), "Der Fluch des Colorado River" (2011), "Dampfmaschinen und rauchende Colts" (2014), "Fundbüro der Finsternis" (2015), "Die Rache der Feder" (2015)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 09 Feb 2016 14:52 
Märchenerzähler
Märchenerzähler
Benutzeravatar

Registriert: 04 Dez 2006 11:30
Beiträge: 2231
Wohnort: Bremen
Erinnert ein bisschen an "Die Götter müssen verrückt sein", nur mit Aliens. ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 09 Feb 2016 18:45 
Bleistiftspitzer
Benutzeravatar

Registriert: 09 Feb 2016 18:41
Beiträge: 2
Hallo,

zwei Fragen zu dieser interessanten Ausschreibung:

1) Muss die Geschichte witzig sein? Die Themenvorgabe ist es ja. Ich würde aber lieber eine ernste Geschichte schreiben.

2) Können es auch mehrere Gegenstände sein, die in die Parallelwelt gelangen?

_________________
www.sturmbluth.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 10 Feb 2016 22:16 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Jul 2007 17:18
Beiträge: 3737
Wohnort: Wien, Österreich
colwyn hat geschrieben:
Erinnert ein bisschen an "Die Götter müssen verrückt sein", nur mit Aliens. ;-)


Man könnte das Thema so umsetzen, ja.

_________________
Herausgeber:
"Von Feuer und Dampf" (2010, 2013), "Der Fluch des Colorado River" (2011), "Dampfmaschinen und rauchende Colts" (2014), "Fundbüro der Finsternis" (2015), "Die Rache der Feder" (2015)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 10 Feb 2016 22:17 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Jul 2007 17:18
Beiträge: 3737
Wohnort: Wien, Österreich
Sturmbluth hat geschrieben:
Hallo,

zwei Fragen zu dieser interessanten Ausschreibung:

1) Muss die Geschichte witzig sein? Die Themenvorgabe ist es ja. Ich würde aber lieber eine ernste Geschichte schreiben.

2) Können es auch mehrere Gegenstände sein, die in die Parallelwelt gelangen?


Sie muss nicht zwangsläufig ernst sein.
Mehrere... ich würde sagen ja, solange es Sinn macht. Zum Beispiel ein Set Bocciakugeln... oder ein Werkzeugkasten, bestehend aus Schraubenzieher, Schraubenschlüssel und Bohrer.

_________________
Herausgeber:
"Von Feuer und Dampf" (2010, 2013), "Der Fluch des Colorado River" (2011), "Dampfmaschinen und rauchende Colts" (2014), "Fundbüro der Finsternis" (2015), "Die Rache der Feder" (2015)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 27 Mär 2016 19:16 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Jul 2007 17:18
Beiträge: 3737
Wohnort: Wien, Österreich
WICHTIG!!!
Da uns bereits mehrere Geschichten erreicht haben, bei denen Professor Groll direkt auftritt. In der Ausschreibung steht:

Zitat:
Die Geschichten sollen in sich abgeschlossen sein und ausschließlich in der von euch gewählten Parallelwelt spielen, ohne dass Prof. Dr. Maximilian Groll selbst eingreift. Der jeweilige Gegenstand muss eine zentrale handlungstragende Rolle innehaben. Dabei sollte es sich um Dinge handeln, die in unserer derzeitigen Alltagswirklichkeit real sind.


Das heißt, dass Dr. Groll in eurer Geschichte NICHT vorkommen soll. Die Story soll in der Welt spielen, in die eurer Gegenstand eindringt - und der soll aus der Garage stammern können... bei großzügiger Auslegung der Wahrscheinlichkeit....

_________________
Herausgeber:
"Von Feuer und Dampf" (2010, 2013), "Der Fluch des Colorado River" (2011), "Dampfmaschinen und rauchende Colts" (2014), "Fundbüro der Finsternis" (2015), "Die Rache der Feder" (2015)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 30 Mär 2016 22:27 
Bleistiftspitzer

Registriert: 30 Mär 2016 22:21
Beiträge: 1
Hallöchen,

Die Vorgabe gefällt mir und ich plane auch einen Beitrag einzureichen. Ist es denn schlimm, wenn der 'rübergeschickte' Gegenstand in der Parallelwelt auch nichts Ungewöhnliches ist? Nur Ort und Zeit seines Auftretens machen ihn zum Angelpunkt der Geschichte und damit zum Hauptgegenstand.

Viele Grüße,
André


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 01 Apr 2016 08:27 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Jul 2007 17:18
Beiträge: 3737
Wohnort: Wien, Österreich
AndreS hat geschrieben:
Hallöchen,

Die Vorgabe gefällt mir und ich plane auch einen Beitrag einzureichen. Ist es denn schlimm, wenn der 'rübergeschickte' Gegenstand in der Parallelwelt auch nichts Ungewöhnliches ist? Nur Ort und Zeit seines Auftretens machen ihn zum Angelpunkt der Geschichte und damit zum Hauptgegenstand.

Viele Grüße,
André


Hallo André,

der Gegenstand kann etwas ganz Gewöhnliches sein. Ein Wasserglas, ein Hut, ein Regenschirm...

Freundliche Grüße
Stefan

_________________
Herausgeber:
"Von Feuer und Dampf" (2010, 2013), "Der Fluch des Colorado River" (2011), "Dampfmaschinen und rauchende Colts" (2014), "Fundbüro der Finsternis" (2015), "Die Rache der Feder" (2015)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 18 Apr 2016 09:53 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Jul 2007 17:18
Beiträge: 3737
Wohnort: Wien, Österreich
Ein kurzes Update.
Etwa ein Drittel der Zeit für die Ausschreibung ist mittlerweile vergangen. Die Einsendebestätigungen für alle Teilnehmer bis zum 16.04. wurde verschickt.
Habt ihr etwas eingeschickt und keine bekommen, bitte schrei(b)en. ;)

_________________
Herausgeber:
"Von Feuer und Dampf" (2010, 2013), "Der Fluch des Colorado River" (2011), "Dampfmaschinen und rauchende Colts" (2014), "Fundbüro der Finsternis" (2015), "Die Rache der Feder" (2015)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Ändere Schriftgröße


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de