FORUM der Edition Geschichtenweber

Hier treffen sich Geschichtenweber, Leser, Autoren, Herausgeber und Verleger. Wir weben Geschichten, den Stoff der Fantasie.
Aktuelle Zeit: 19 Dez 2018 10:42

Ändere Schriftgröße


Forumsregeln


Offener Bereich. Für Gäste und Suchmaschinen einsehbar.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fiction x Science
BeitragVerfasst: 19 Feb 2018 13:32 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8252
Wohnort: Österreich
Ich habe jetzt mal bei den Schweizern veröffentlicht. :mrgreen:

Fiction x Science: Die Vision einer hoffnungsvollen Zukunft
Herausgeber: Edy Portmann, Michael A. Kaufmann, Melody Aimée Reymond

Wir stehen an einem Scheideweg. Die Verschmelzung von Mensch und Maschine fährt in einem rasenden Tempo fort. Noch gibt es in unserer Gesellschaft Menschen, die kaum mit einem PC interagieren, wohingegen eine ganze Generation heranwächst, die eine Welt ohne Internet und Smartphones nicht mehr kennt. Wie werden einst ihre Enkel leben? Wir interessieren uns für die positiven Möglichkeiten dieser Welt. Wie sieht die Weltgesellschaft der Zukunft aus? Wir sammelten spannende, fiktionale Kurzgeschichten, die in einer Welt der Zukunft spielen.
Fiction x Science: Das ist die Vision einer hoffnungsvollen Zukunft, die durch die Verschmelzung von Mensch und Maschine möglich gemacht wird. Diese Anthologie enthält sechzehn spannende Kurzgeschichten.
Nicht nur in den Geschichten geht es um hybride Mensch-Maschinen-Systeme: Wir wendeten ein solches für die Auswahl und das Editieren der Erzählungen innerhalb eines Schreibwettbewerbes an. Entstanden ist mehr als eine Sammlung von Kurzgeschichten: Dieses Buch ist ein Kunstwerk, das erst durch die Digitalisierung in dieser Form möglich geworden ist. Es ist ein Spiegel der Kunstformen der Zukunft.

[ img ]
Cover von Basil Bürgler

Dorothe Zürcher: Butterkekse und der Duft der digitalen Welt
Carmen Capiti: Memento
Raidn Neil Reat: Unverhoffte Möglichkeiten
Pamela Mertens: Krankmeldung
Stephanie Lay: Soulmates
Nina Horvath: Die Versuchung
Anna-Katharina Höpflinger: Apologie der Mellonologie
Janna Ruth: Unter der Erde
Anja Hänel: Hope
Raven Elisabeth Dietzel: Sam
Wilfried von Manstein: Die falsche Cellistin
Jutta Siebert: Die Schwimmerin
Apolonia Gottwald: Das Rennen
Melody Aimée Reymond: Cyberman vs. Boss
Sophia Sommer: Gedankenreise
Swantje Oppermann: Das letzte Erwachen

Link: http://fictionxscience.ch/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiction x Science
BeitragVerfasst: 19 Feb 2018 17:00 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 15 Nov 2006 10:53
Beiträge: 6219
Wohnort: Franken
Klingt sehr interessant!
:clap: :thumbup: :clap:

_________________
Nur die Phantasielosn flüchtn in die Realität.
Arno Schmidt

http://www.scherm.de
http://www.gollwitzer.net


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiction x Science
BeitragVerfasst: 20 Feb 2018 09:11 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Jul 2007 17:18
Beiträge: 4307
Wohnort: Wien, Österreich
Auf zu neuen Märkten! :-D

_________________
"Von Feuer und Dampf", "Der Fluch des Colorado River", "Dampfmaschinen und rauchende Colts", "Fundbüro der Finsternis", "Die Rache der Feder", "Das Dimensionstor", "Dampf über Europa"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiction x Science
BeitragVerfasst: 20 Feb 2018 15:59 
Geschichtenweber-Lehrling
Geschichtenweber-Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 10 Mai 2009 16:59
Beiträge: 3341
Interessant Nina, du bei den Schweizern, ich bei den Österreichern, mal sehen, was noch so kommt ...

Herzlichen Glückwunsch! :clap: :thumbup: :wave: :clap:

_________________
http://mluniverse.wordpress.com
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiction x Science
BeitragVerfasst: 21 Feb 2018 14:03 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8252
Wohnort: Österreich
Na ja, ich selbst habe "bei den Österreichern" erst ein einziges Mal veröffentlicht und das war keine Genre-, sondern eine Frauenanthologie. :shh:
Wobei "bei den Österreichern", das erinnert mich an meine brave Mama, die anno dazumals alle Asterix-Verfilmungen für uns Kinder aufgenommen hat. Da gab es dann z.B. "Asterix bei den Briten". Aber eben auch laut Beschriftung: "Asterix bei den Galliern". :lol:

Und Danke an alle für die netten Worte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiction x Science
BeitragVerfasst: 21 Feb 2018 15:56 
Geschichtenweber-Lehrling
Geschichtenweber-Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 10 Mai 2009 16:59
Beiträge: 3341
Ha, Nina,
das wird ja immer besser ...

Ich hätte jetzt gedacht, dass du am laufenden Band bei den Österreichern veröffentlichst.

Was wir nur immer noch nicht geschafft haben, ist mal gemeinsam in ein Buch zu kommen, aber ich denke, das lässt sich beheben, wenn ich dich einfach beim nächsten Mal anspreche, wenn ich wieder mal als Herausgeberin fungiere.

Liebe Grüße

Marianne

_________________
http://mluniverse.wordpress.com
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiction x Science
BeitragVerfasst: 21 Feb 2018 17:52 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8252
Wohnort: Österreich
Waren wir mal gemeinsam in dem in drei Bände aufgeteilten "Steampunk im Vatikan"-Ding? - Das zählt ja eigentlich praktisch als eine Anthologie.

Ja, das mit Österreich glauben viele, mich nehmen auch manchmal Deutsche auf Cons zur Seite, ob ich da nicht was weiß. Einen Insidertipp. Es gibt aber de facto sehr wenige Verlage im Land, die regelmäßig Phantastik bringen und wenn, dann kennen die Deutsche eben üblicherweise auch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiction x Science
BeitragVerfasst: 22 Feb 2018 07:31 
Schreiberling
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 15 Nov 2009 13:48
Beiträge: 1758
Wohnort: Murnau am Staffelsee
Jaaa ... Österreich, die Diaspora der fantastischen Literatur ... <schmacht>.

<gnichel>
My.

_________________
'
Ohne Hund leben?
Was für 'ne blöde Idee ---

M’ hemm l-ebda g?adra –


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiction x Science
BeitragVerfasst: 22 Feb 2018 07:34 
Schreiberling
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 15 Nov 2009 13:48
Beiträge: 1758
Wohnort: Murnau am Staffelsee
Nina hat geschrieben:
Waren wir mal gemeinsam in dem in drei Bände aufgeteilten "Steampunk im Vatikan"-Ding? - Das zählt ja eigentlich praktisch als eine Anthologie.


Richtig. Marianne war in Story Center 2011.1 mit dem Titel "Quantum", Nina in 2011.2 "Uriel" vertreten.

My.

_________________
'
Ohne Hund leben?
Was für 'ne blöde Idee ---

M’ hemm l-ebda g?adra –


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiction x Science
BeitragVerfasst: 25 Feb 2018 20:47 
Geschichtenweber-Legende
Geschichtenweber-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11 Nov 2004 13:45
Beiträge: 8252
Wohnort: Österreich
Na ja, so prickelnd ist es allgemein in Österreich in der SF-Szene ja nicht - es gibt natürlich ein paar Verlage für Phantastik allgemein, aber einige sind da wieder gar nicht auf deutschsprachige Werke spezialisiert und über die Jahren gibt es leider auch einige, die sich schon wieder verabschiedet haben ... Aber gemessen an der Größe des Landes finde ich die Autoren gar nicht so "unaktiv".

Beckinsale hat geschrieben:
Nina hat geschrieben:
Waren wir mal gemeinsam in dem in drei Bände aufgeteilten "Steampunk im Vatikan"-Ding? - Das zählt ja eigentlich praktisch als eine Anthologie.


Richtig. Marianne war in Story Center 2011.1 mit dem Titel "Quantum", Nina in 2011.2 "Uriel" vertreten.

My.
Beckinsale hat geschrieben:
Nina hat geschrieben:
Waren wir nicht mal gemeinsam in dem in drei Bände aufgeteilten "Steampunk im Vatikan"-Ding? - Das zählt ja eigentlich praktisch als eine Anthologie.


Richtig. Marianne war in Story Center 2011.1 mit dem Titel "Quantum", Nina in 2011.2 "Uriel" vertreten.

My.


Danke für die Ergänzung!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Ändere Schriftgröße


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de