FORUM der Edition Geschichtenweber
http://forum.edition-geschichtenweber.de/

Storyolympioniken meldet Euch
http://forum.edition-geschichtenweber.de/viewtopic.php?f=141&t=767
Seite 3 von 3

Autor:  Tatjana Stöckler [ 30 Apr 2015 06:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Storyolympioniken meldet Euch

1. Wie war Euer erster Kontakt mit der Story-Olympiade?

Ich bin auf die Storyolympiade getroffen, als das Internet noch nicht einmal Neuland war. Wenn man etwas veröffentlichen wollte, stand einem nur frei, per Briefkontakt einen Verlag zu suchen - wie mühsam das ist, kann sich wohl jeder denken, der noch weiß, wie eine Schreibmaschine aussieht. Ich wollte nur eine unverbindliche Meinung, ob mein Geschreibsel überhaupt was taugt - und stieß auf die Storyolympiade. Die Idee, Kontakt mit jungen Autoren über das Internet zu bekommen, fand ich genial.

2. Was habt Ihr Euch erhofft?

Ich wollte zuerst nur eine Meinung, ob ich zur Autorin tauge, ob meine Geschichten jemandem gefallen. Dann genoss ich es, Kontakt mit Gleichgesinnten zu bekommen.

3. Wurden die Erwartungen erfüllt?

Völlig. Durch die Storyolympiade fand ich das Geschichtenweber-Forum, in dem ich eigentlich alles gelernt habe, was ich zum Schreiben meiner Bücher brauchte. Aus dilettantischem Geschreibsel wurden Romane mit begeisterten Lesern, die sich wie die warmen Semmeln verkaufen.

4. Hat Euch die Teilnahme an der Story-Olympiade “verändert”, Vorteile gebracht oder auch nicht?

Die Kurzrezensionen meiner ersten Geschichten waren die erste "richtige" Beurteilung, die ich je bekam. Sie haben mich aufgebaut und bestätigt, mein Hobby weiterzupflegen. So bekam ich die ersten Kontakte zu Verlegern und Verlagen, begriff, was ein Lektorat ist, und was ein Leser erwartet. Letztendlich war das einer der Punkte, die mich bewogen haben, mich beruflich neu zu orientieren und mich jetzt hauptsächlich dem Schreiben zu widmen.

5. Habt Ihr über die Story-Olympiade evtl. interessante Bekanntschaften gemacht?

Jede Menge! Wenn ich mir vorstelle, all die Leute, die ich direkt oder indirekt über die Storyolympiade kennengelernt habe, wären weg, dann säße ich wahrscheinlich jetzt vor einer grauen Wand und würde sie anstarren.

6. Wie seht Ihr die Zukunft der Story-Olympiade?

Mittlerweile haben fast alle Verlage zumindest teilweise die Möglichkeiten des Internets erkannt und benutzen Ausschreibungen, "frische" Autoren zu rekrutieren. Als Neuling kann man die Qualität dieser Angebote noch nicht beurteilen und fällt vielleicht auch auf Unseriöses herein, Lobhudelei, nur auf die Abzocke von Naiven ausgerichtete Fallgruben. Die Storyolympiade ist absolut seriös, unparteiisch und nicht gewinnorientiert. Hier bekommen Autoren ein kostenloses Lektorat, werden in die Verlagsarbeit eingeführt und können sich mit "alten Hasen" kurzschließen. Das ist bekannt und soll auch so bleiben. Die Bedeutung der Storyolympiade hat vielleicht nachgelassen, aber ich bin stolz auf jeden Neuling, der sich mit unserer Hilfe ein Standbein schafft.

Autor:  Marty [ 04 Mai 2015 11:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Storyolympioniken meldet Euch

Danke und nur weiter so! :thumbup: :clap:

Eure Beiträge findet hier dann hier: http://www.story-olympiade.de/stoy-schreiber/

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/