FORUM der Edition Geschichtenweber
http://forum.edition-geschichtenweber.de/

Lesung auf der Langen Nacht der Familie
http://forum.edition-geschichtenweber.de/viewtopic.php?f=11&t=9307
Seite 1 von 2

Autor:  Obandine [ 03 Mai 2012 17:19 ]
Betreff des Beitrags:  Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Hallo,

nun sind es nur noch zwei Tage, dann gibt es hier in Berlin am 05.05.2012 die Lange Nacht der Familie, die mit einigen Unternehmungsmöglichkeiten für Familien aufwahrtet. So zum Beispiel das Stadtteilzentrum Pankow, Schönholzer Str. 10, in dem ich um 18.30 Uhr die erste Lesung aus der Anthologie DIE SAFTVAMPIRE halten darf. Mit etwas Glück sogar noch eine zweite kurze Lesung, wenn sich genug Neugierige einfinden, die einen Blick in Burg Schaurigschön werfen wollen. Jetzt muss nur noch alles klappen, allem voran muss meine Stimme halten, die seit knappen 14 Tagen erkältungsbedingt nicht so recht will und nicht mal mit Salbeibonbons umzustimmen ist. Aber im Zweifel ist das gar nicht schlecht: ein leichenblasser Vorleser mit krächzender Stimme, nichts passt besser als zu einer Saftvampirgeschichte.

Liebe Grüße
Obandine

Autor:  Mortimer [ 03 Mai 2012 17:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Ich drücke dir alle meine Daumen! Gutes Gelingen :thumbup: :thumbup:

Autor:  Aventurin [ 03 Mai 2012 17:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Ich wünsche dir viel Spaß und viele gut gelaunte, gruselwillige Gäste! Möge der Saft mit dir sein ...

Autor:  Thorongil [ 04 Mai 2012 06:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Drücke die Daumen!

:thumbup:

Autor:  MarleneGeselle [ 04 Mai 2012 08:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Auch von mir ein ganz festes Daumendrück.

Autor:  Obandine [ 04 Mai 2012 10:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Dankeschön euch allen! Der Saft ist im Moment nicht mit mir, sondern mir voraus, ich habe ein paar Kostproben heute schon an den Ort des Geschehens gebracht. Vielleicht lassen sich einige Gruselwillige so weit zum Gruseln überreden, dass sie den Rote-Bete-Saft probieren, der in der Saftvampir-Geschichte eine Rolle spielt.

Viele Grüße und vielen Dank
Obandine

Autor:  Aventurin [ 05 Mai 2012 09:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

*Thread noch mal hochzieh*
In ein paar Stunden ist es so weit! Daumen sind gedrückt, viel Spaß und Erfolg!
:thumbup:

Autor:  Tinnue [ 05 Mai 2012 10:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Auch von mir viel Spaß und Erfolg!

Lg,
Tinnue :thumbup:

Autor:  Marty [ 05 Mai 2012 17:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Ich hoffe ihr habt viel Spaß und Erfolg!

Autor:  Obandine [ 06 Mai 2012 16:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Hallo,

die Lesungen sind vorüber, sie haben tatsächlich Spaß gemacht, waren aber auch mit je 45 Minuten Lesezeit ziemlich anstrengend. Dennoch habe ich eine Art Premiere gehabt: während bei der ersten Lesung noch Familie anwesend war, gab es beim zweiten Lesedurchgang nicht ein bekanntes Gesicht mehr. Dennoch war der Leseraum, eigentlich ein Bewegungs- und Tanzraum voll von Zuhörern.

Manche saßen am Tisch, auf dem standen ein paar Becher mit Saftverkostungsproben (Rote Bete kam nicht sonderlich gut an), andere Zuhörer saßen oder lagen auf Matten, gespannt darauf, was es mit den Saftvampiren auf sich hatte. Viele blieben nicht bis zum Ende der Lesung, sondern gingen früher, aber einige blieben mir bis zum Schluss treu und höflichen Applaus gab es auch. Als die zweite Lesung vorüber kam, kam einer der Verantwortlichen und wollte wissen, wie es war, er meinte auch, die Zuhörer, die er aus meinem LEseraum hatte kommen sehen, hätten alle sehr zufrieden ausgeschaut, das hat mich richtig stolz gemacht.

Als ich ging, traf ich einige meiner Zuhörer unten am Lagerfeuer beim Stockbrot-Backen. ich habe mich verabschiedet und mir wurde noch mal ein Danke für die Lesung nachgerufen ... da bin ich ganz stolz, aber auch ziemlich müde nach Hause gestapft.

Viele Grüße
Obandine

Autor:  Aventurin [ 06 Mai 2012 21:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Das klingt nach einer rundherum gelungenen Veranstaltung. Herzlichen Glückwunsch!
:clap: :clap: :clap:

Autor:  Obandine [ 07 Mai 2012 21:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Danke, ja, ich denke schon, dass die Veranstaltung für den kleinen Rahmen ganz gelungen war. Auf alle Fälle ist es nicht alltäglich, Saftvampir-Geschichten mit Säften und Lachgummis zu verbinden, denn nicht nur die Kinder bekamen große Augen. Ist doch schön, wenn man Leute ein bisschen überraschen kann ...

Autor:  Obandine [ 01 Dez 2012 21:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Hallo, allzu viele Lesungen habe ich nun noch nicht gehalten, doch meine nächte darf wieder eine für Familien sein. Sie ist sozusagen das halbe Türchen Nummer Zwei des Lebendigen Adventskalenders hier in Pankow. Die Künstlerin Susanne Kiener, deren Atelier man morgen anschauen kann, hat mich gefragt, ob ich nicht den kommenden Kindern ein paar Geschichten vorlesen könnte - und ich hab einfach Ja sagen müssen. Nun hoffe ich, meine Aufregung wird nicht noch schlimmer und dass ich es einigermaßen hinkriege. In diesem Sinne - einen fröhlichen ersten Advent Euch allen.

Liebe Grüße
Obandine

Autor:  wupperfrau [ 01 Dez 2012 23:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Was für eine schöne Idee!
Du wirst sicher viel Spaß haben und die Kinder auch. Viel Erfolg! :wave:

LG
Martina

Autor:  Bina [ 02 Dez 2012 09:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesung auf der Langen Nacht der Familie

Wünsche euch auch viel Spaß! :clap: :thumbup: :clap:

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/